Christlicher Buchverlag Groote & Reiß

- Verlagsverzeichnis -


Die Veröffentlichungen des Verlags sind durchgängig im Format PostScript (gepackt) verfügbar und können dementsprechend durch Anklicken entweder heruntergeladen oder angesehen werden, je nachdem, ob ein Hilfsprogramm für PostScript-Dateien und ein Entpackprogramm existiert oder nicht. Als Hilfsprogramm für Postscript-Dateien bietet sich, auch nach dem Herunterladen, die Programm "GhostView" bzw. "GSview" an, die über das Netz als lizensierte, aber sonst kostenfreie Version erhältlich sind. Diese Programme sind sowohl unter Unix- und Linux-Oberflächen (GhostView) als auch unter OS/2 und MS-Windows (GSview) verfügbar. Übrigens: soll die Datei trotz vorhandenem Hilfsprogramm nur heruntergeladen werden, so kann während des Anklickens die Hochstell(Shift)-Taste gedrückt gehalten werden. Sollte trotz allem das Ansehen oder Herunterladen nicht funktionieren (oder nicht gewünscht sein), so schicken wir die gedruckte Version auf Anfrage auch gerne zu.

Angebote für Kinder und Jugendliche

Materialien zur Vorbereitung, gesammelt und zusammengestellt von Stefan Groote

Materialien zum Kindergottesdienst
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

127 Seiten in PostScript, gesammelt für die Jahre 1986 bis 1994

Materialien zu Kinderbibeltagen
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

76 Seiten in PostScript, gesammelt für die Jahre 1986 bis 1993

Materialien zu Kinderkirchentagen
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

12 Seiten in PostScript, gesammelt für die Jahre 1987 und 1989

Kirchlicher Unterricht

Katechumenenfreizeit '92
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

im Naturfreundehaus Sommerhagen bei Rummenohl vom 12. bis 13. Dezember 1992.

2 Seiten in PostScript, enthält

Konfirmandenfreizeit '93
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

im Jugendheim Bad Berleburg vom 15. bis 18. April 1993.

12 Seiten in PostScript, enthält

"Protokoll der Finanzsynode des Kirchenkreises Hagen" -
ein ungewöhnlicher Bericht von der Katechumenenfreizeit '93
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in der Jugendherberge Arnsberg am 31. Oktober und 1. November 1993.

7 Seiten in PostScript.

Konfirmandenfreizeit 2000
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

im Kurt-Gerstein-Haus Berchum vom 24. bis 26. März 2000

22 Seiten in PostScript, enthält

Fortbildungen des Mitarbeitskreises für Kindergottesdienst

Fortbildung des Mitarbeitskreises für Kindergottesdienst '93
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Drögenpütt vom 12. bis 14. Februar 1993.

16 Seiten in PostScript, enthält

Fortbildung des Mitarbeitskreises für Kindergottesdienst '94
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Drögenpütt vom 14. bis 16. Januar 1994. 16 Seiten in PostScript, enthält

Jugendmitarbeitsfortbildungen

Jugendmitarbeitsfortbildung '89
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Emst am 3. Juni 1989. 2 Seiten in PostScript, enthält

Jugendmitarbeitsfortbildung '93
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Brächen vom 15. bis 17. Januar 1993. 12 Seiten in PostScript, enthält

Jugendmitarbeitsfortbildung '94
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

im SGV-Heim Arnsberg vom 4. bis 6. Februar 1994. 10 Seiten in PostScript, enthält

Gemeindefreizeiten

Die Holland-Story

nach einer Idee von T.C. Müller mit dessen freundlicher materieller Unterstützung,

gewidmet all denjenigen, die planen, einmal ein Plattbodenschiff zu betreten, und denen, die dies nicht planen, aber aus unerklärlichen Gründen doch einmal dort landen oder dorthin verschleppt werden.

99 Seiten in PostScript

Freizeitheft zur Familienfreizeit '96
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Ätran (Halland/Südschweden) vom 4. bis 18. Juli 1996

80 Seiten in PostScript

Freizeitheft zur Familienfreizeit '98
der ev.-luth. Erlöserkirchengemeinde Hagen-Emst

in Glava (Värmland/Mittelschweden) vom 22.Juli bis 5. August 1998

56 Seiten in PostScript

Skripten zu Physikvorlesungen an der Uni Dortmund

Physik II (Elektrodynamik, Vorlesung im Sommersemester 1984)

(Prof. Dr. Dietmar Fröhlich, Prof. Dr. Joachim Treusch, Dortmund)

Dieses Skript (103 Seiten mit 58 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Elektrostatik mit Isolatoren
  2. Elektrostatik mit Leitern
  3. Elektrostatik mit Materie
  4. Elektrische Ströme
  5. Magnetostatik
  6. Magnetische Induktion
  7. Magnetfelder in Materie
  8. Die Maxwellschen Gleichungen

Optik (Teil der Physik III, Vorlesung im Wintersemester 1984/85)

(Prof. Dr. Konrad Kleinknecht, Prof. Dr. Ewald Reya, Dortmund)

Dieses Skript (47 Seiten mit 25 Abbildungen und 3 Tabellen, PostSkript)
enthält die folgenden Kapitel:

  1. Ausbreitung elektromagnetischer Wellen

    1. Energie- und Impulssatz
    2. Wellenausbreitung in Nichtleitern
    3. Wellenausbreitung entlang von Leitern
    4. Der Hohlleiter
    5. Wellenausbreitung in Leitern

  2. Lichtoptik

    1. Die Refexions- und Brechungsgesetze
    2. Polarisation und Totalreflexion
    3. Geometrische Optik
    4. Interferenz
    5. Beugung

Physik IV (Quantenmechanik, Vorlesung im Sommersemester 1985)

(Prof. Dr. Konrad Kleinknecht, Prof. Dr. Ewald Reya, Dortmund)

Dieses Skript (112 Seiten mit 52 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Strahlungsgesetze - die Grenzen der klassischen Physik
  2. Der Dualismus "Welle - Teilchen"
  3. Die "alte Quantentheorie"
  4. Die Schrödingergleichung
  5. Eindimensionale Probleme
  6. Mathematische Konzepte der Quantenmechanik
  7. Dreimpulsoperatoren
  8. Wasserstoff
  9. Helium
  10. Einige weiterführende Verfahren

Thermodynamik und Statistik (Vorlesung im Wintersemester 1985/86)

(Prof. Dr. Uwe Brandt, Dortmund)

Dieses Skript (148 Seiten mit 29 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

    I. Phänomenologische Thermodynamik

  1. Die Hauptsätze der Thermodynamik
  2. Thermodynamische Prozesse
  3. Thermodynamische Potentiale
  4. Anwendungen der Thermodynamik
  5. II. Klassische Statistik

  6. Phasenraum, Zustand und Ensemble
  7. Das (klein)kanonische Ensemble
  8. Das großkanonische Ensemble
  9. III. Quantenstatistik

  10. Begriffe der Quantenmechanik
  11. Fermionen und Bosonen
  12. IV. Systeme mit Phasenübergängen

  13. Das Ising-Modell
  14. Landaus Theorie der Phasenübergänge

Festkörpertheorie (Vorlesung im Sommersemester 1986)

(Prof. Dr. Uwe Brandt, Dortmund)

Dieses Skript (95 Seiten mit 11 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Einleitung und Motivation

    1. Literaturhinweise
    2. Quasiteilchen

  2. Behandlung von Vielteilchensystemen

    1. Vertauschbarkeit und Pauli-Prinzip
    2. Fermionensysteme
    3. Bosonensysteme
    4. Erwartungswerte
    5. Störungsentwicklung

  3. Fermionen

    1. Die wechselwirkungsfreie Theorie
    2. Freie Elektronen in einem homogenen Magnetfeld
    3. Wechselwirkende Theorie
    4. Wechselwirkende Elektronen

  4. Elektronen im periodischen Potential

    1. Grundkonstruktionen im Gitter
    2. Die Näherung fastfreier Elektronen
    3. Die Näherung stark gebundener Elektronen
    4. Lineare Kombination atomarer Orbitale
    5. Wechselwirkung der Gitterelektronen
    6. Der Weg zum Heisenbergschen Hamiltonoperator

  5. Bosonen

    1. Echte Bosonen: Die He4-Theorie
    2. Die Harmonische Näherung
    3. Phononen
    4. Elektron-Phonon-Wechselwirkung

Vielteilchentheorie (Vorlesung im Sommersemester 1986)

(Dr. Gerd Czycholl, Dortmund)

Dieses Skript (79 Seiten mit 47 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Die Antwortfunktion
  2. Greensfunktionen
  3. Vielteilchensysteme
  4. Die Polstruktur einfacher Modelle
  5. Thermodynamische Störungsrechnung: Einteilchenprobleme
  6. Thermodynamische Störungsrechnung: Vielteilchenprobleme
  7. Die Elektron-Phonon-Wechselwirkung

Skripten zur medizinischen Physik and der Hochschule Mittweida

Strahlenschutz

(Herr Professor Dr. W. Schüler, HTW Mittweida)

Dieses Skript (39 Seiten mit 4 Abbildungen und 4 Tabellen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Arbeitsgebiete der Medizintechnik
  2. Strahlenschutz
  3. Die Röntgenverordnung
  4. Strahlenschutzverordnung
  5. Medizingeräte und -produkte
  6. Weiterbildung zum Medizinphysiker (Vortrag von Prof. Dr. Th. Schmidt am 3.10.1997)

Krankenhausorganisation

(Frau Dipl.-Ök. Kraus, Klinikum Chemnitz)

Dieses Skript (23 Seiten mit 2 Abbildungen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Krankenhausstruktur
  2. Krankenhausfinanzierung

Strahlenbiologie

(Herr Prof. Dr. F. Kamprad, Zentrum für Radiologie, Leipzig)

Dieses Skript (22 Seiten mit 15 Abbildungen und 11 Tabellen, PostScript) enthält die folgenden Kapitel:

  1. Biologische Wirkung ionisierender Strahlung
  2. Strahlensensibilität
  3. Veränderung der Erbsubstanz
  4. Tumorentstehung
  5. Tumorstrahlentherapie

Vermischtes

Jubiläumsfestschrift "20 Jahre Vokalensemble Vigholin"

herausgegeben zur Feier am 19. Oktober 1991

Verantwortlich für diese Seite: Stefan Groote
Die letzte Änderung erfolgte am 17.04.2012.